Advanced Nursing Practice

verstehen – anwenden – umsetzen


Facultas

  • herausgegeben von Silvia Neumann-Ponesch
  • 1. Auflage
  • 2020
  • Softcover
  • 164 Seiten
  • Erscheinungsdatum: 01.04.2020
  • 21,5 cm x 15,0 cm
  • Sprache des Textes: Deutsch

Softcover


ISBN 978-3-7089-1942-3

sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Beschreibung

Eine Antwort auf die drängenden Fragen der sich verändernden Gesundheitssysteme
Advanced Nursing Practice (ANP), das innovative Modell einer erweiterten Gesundheitsversorgung der Bevölkerung, etabliert sich in Österreich. Advanced Practice Nurses (APNs) sind hochqualifizierte spezialisierte Pflegepraktiker*innen, deren Tätigkeitsfeld sich an Individuen, Familien, Gruppen und Gemeinschaften mit spezifischen gesundheitlichen Problemen in komplexen Situationen innerhalb diverser Settings richtet. Die Autor*innen klären in diesem Buch die immer noch verwirrende Begrifflichkeit und zeigen anhand vieler unterschiedlich gelebter Beispiele Charakteristika, Kompetenzen und (neue) Einsatzfelder dieser Rolle im deutschsprachigen Raum auf. Sie diskutieren wichtige Prinzipien der Rolle der APN, besondere Herausforderungen und Verantwortlichkeiten sowie mögliche Implementierungsmodelle. Sie orientieren sich dabei am internationalen Diskurs und berücksichtigen im Besonderen die kulturellen Gegebenheiten Mitteleuropas.
Das Buch richtet sich an Pflegestudierende, die eine Karriere in der Pflegepraxis anstreben und so direkt bei den Patient*innen verbesserte Pflegeergebnisse erreichen wollen, sowie an deren Professor*innen. Ebenso bietet es Pflegemanager*innen Anlehnung und Verständnis für neu zu etablierende Rollen.

über die Autoren

Silvia Neumann-Ponesch
Silvia Neumann-Ponesch, Mag., PhDr., MAS DGKP, Lehrgangsleiterin am Center of Life Long Learning der FH OÖ, Wissenschaftliche Leiterin des Kongresses ANP in Österreich, Initiatorin des Forums ANP, Österreichische Vertreterin der EFN Advanced practice working group (European Federation of Nurses Association), Lektorin an verschiedenen Universitäten und Fachhochschulen.