DiCognita - E-Learning für Pflegekräfte aus dem Ausland

Online-Datenbank mit 7 Lernmodulen in 16 Sprachen


  • Kündigungsfrist: wie im Vertrag vereinbart
  • Mindestlaufzeit: 12 Monate

Pflegekräfte und Pflegeschüler*innen mit Migrationshintergrund vorbereiten, einarbeiten, integrieren und ausbilden

Lizenz für Digitalprodukt


Digitalprodukt
Auf den Merkzettel

Beschreibung

Mit dem "Fit für die Pflege in Deutschland"- Paket in 16 Sprachen bereiten Sie Pflegehilfskräfte auf den Pflegeberuf vor, sichern Sie den Bildungserfolg der Pflegeschüler*innen mit Migrationshintergrund und ermöglichen Pflegefachkräften in der Anerkennungsphase die Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung. Das gelingt mit multimedialen, interaktiven Lernmodulen, die am Smartphone, Tablet, Laptop oder PC bearbeitet werden können – weltweit.

Die Lernplattform ermöglicht es gleichzeitig pflegerische und deutschsprachliche Kompetenzen aufzubauen. 

Entdecken Sie das ausgeklügelte didaktische, sprachliche und pflegefachliche Konzept:
  • Das spezielle Modul "Deutsch lernen für die Pflege" und Übersetzungen in 16 Sprachen fördern den nachhaltigen Spracherwerb.
  • Audios von Muttersprachlern aus aller Welt motivieren zum Durchhalten, helfen mit Lerntipps, unterstützen beim Lernen und bereiten auf den Abschlusstest vor.
  • Begleithefte in 16 Sprachen ermöglichen es, parallel handschriftliche Notizen zu sammeln und Lösungen der Aufgaben zu notieren.
  • Animierte Erklärfilme mit mehrsprachigen Untertiteln erleichtern es, auch bei geringerem Sprachniveau komplexe Sachverhalte zu verstehen und zu erlernen.
  • Realfilme aus der Pflege mit mehrsprachigen Untertiteln ermöglichen es, Handlungsketten nachzuvollziehen und direkte Einblicke in die Pflege zu erhalten.
  • Fotoserien und Detailaufnahmen beantworten letzte Fragen und ermöglichen es, sich Schritt für Schritt komplexe Pflegesituationen vorzustellen.
  • Jedes Modul kann mit einem interaktiven Test abgeschlossen werden. Bei Bestehen erhalten die Teilnehmer*innen ein Zertifikat.
  • Mit interaktiven Lernelementen können Vokabeln gelernt und der Lernfortschritt geprüft werden. Der Vokabeltrainer enthält ein Bild und eine Audiodatei mit Begriff und Beispielsatz.
  • Ein Reporting-Instrument ermöglicht es den Fortbildungsbeauftragten, den Lernfortschritt und die erworbenen Zertifikate der Teilnehmer*innen zu verfolgen.
 
                                      
 
Das Paket besteht aus 7 Lernmodulen: 


Lernmodul 1: Deutsch lernen für die Pflege

Lernziele: In diesem Modul lernen Sie die wichtigsten Begriffe und Sätze in der Pflege kennen, um sich in einer Pflegeeinrichtung gut zurechtzufinden, Arbeitsabläufe zu verstehen und um sich mit Kollegen und Pflegeempfängern verständigen zu können.

Lernmodul 2: Pflege in Deutschland

Lernziele: In diesem Modul lernen Sie Deutschland und typisch deutsches Verhalten im Privatleben und im Pflegeberuf kennen. Somit können Sie sich leichter ins Team integrieren und die Eigenheiten in Deutschland verstehen.

Lernmodul 3: Körperpflege und Ankleiden

Lernziele: In diesem Lernmodul lernen Sie, den Hilfebedarf eines Pflegeempfängers in Bezug auf seine Körperpflege einzuschätzen. Sie können auf dieser Basis Ihre Unterstützung bei der Körperpflege und beim Ankleiden auf die aktuelle Situation anpassen. Die meisten Ihrer Pflegeempfänger sind schon alt. Daher lernen Sie alle pflegerischen Aufgaben aus dem Blickwinkel der aktivierend-therapeutischen Pflege in der Geriatrie kennen, können sie erklären und durchführen.

Lernmodul 4: Mobilität und Bewegung

Lernziele: Ein Pflegeempfänger kann sehr unterschiedlich in seiner Mobilität eingeschränkt sein. In diesem Modul lernen Sie die verschiedenen Transfers kennen und können begründen, warum Sie welche Transferart einsetzten. Sie lernen die theoretischen Hintergründe kennen und können dann verstehen, welche Auswirkungen sie auf Ihr Handeln haben. Anhand vieler Filme und Fotoserien können Sie komplexe Abläufe verstehen und nachvollziehen. Sie können erklären, was bestimmte Hilfsmittel bewirken und welche Vor- und Nachteile sie haben.

Lernmodul 5: Essen, Trinken und Ausscheiden

Lernziele: Dieses Modul unterstützt Sie dabei, Probleme der Ernährung und der Ausscheidung zu erkennen und zu dokumentieren. Sie lernen Möglichkeiten kennen, Pflegeempfänger beim Essen, Trinken und Ausscheiden zu unterstützen und können erklären, warum und wie Sie sie anwenden. Sie erfahren, welche Aufgaben von einer Pflegefachkraft übernommen werden und welche Aufgaben auch Hilfskräfte (nach Anleitung) ausführen dürfen.

Lernmodul 6: So organisieren Sie sich im Pflegealltag

Lernziele: In diesem Modul lernen Sie Ihre Arbeit im Pflegealltag optimal zu organisieren. Sie können Strategien und konkrete Maßnahmen beschreiben, mit denen Sie den Herausforderungen in der Pflege erfolgreich begegnen können. Sie können erklären, was Selbst- und Zeitmanagement für Sie bedeuten, was für Sie hilfreich ist und wie die Kommunikation mit dem Pflegeempfänger, seiner Familie und den Kollegen im Team am besten funktioniert.

Um gesund zu bleiben und dauerhaft im anstrengenden Pflegeberuf zu arbeiten, erfahren Sie mehr über Tipps und Tricks zur Vermeidung und Reduzierung von arbeitsbedingtem Stress und körperlicher Belastung. Sie können auswählen, was für Sie am besten geeignet ist und sammeln erste Erfahrungen in der Umsetzung.

Lernomodul 7: Basishygiene - nicht nur in Corona-Zeiten

Mit dem kompakten Online-Modul „Basishygiene – nicht nur in Corona-Zeiten“ in 16 Sprachen schulen Sie Ihre Fach- und Hilfskräfte am Smartphone, Tablet oder Computer, ohne die Infektionsgefahr einer Schulung vor Ort einzugehen.


Aktuelles:

DiCognita ist in den Endarbeiten für zwei neue Sprachen! Ab ca. Mitte Oktober wird der Bestseller Lernmodul 1 „Deutsch lernen für die Pflege“ um Farsi (für die Schüler aus Afghanistan, dem Iran und Tadschikistan) sowie Portugiesisch (für die Schüler aus Portugal, Angola, Brasilien, Mosambik, Macau) ergänzt.

Weitere Infos rund um das Produkt, sowie die Möglichkeiten eines Testzugangs bekommen Sie bei unseren DiCognita-Spezialisten von Fachbuch Richter:

Bitte rufen Sie uns an unter
Telefon: +49 (0) 251 - 200 781 - 0

oder schicken Sie eine Mail an
info@fachbuch-richter.de