Edukation in der Pflege


Facultas

  • 2. Auflage
  • 2021
  • Sprache des Textes: Deutsch
  • 18,5 cm x 13,0 cm
  • Softcover
  • Erscheinungsdatum: 20.04.2021
  • 184 Seiten

Softcover


ISBN 978-3-7089-2132-7

noch nicht erschienen
Auf den Merkzettel

Beschreibung

Patienten- und Angehörigenedukation ist ein zentrales Aufgabengebiet von Pflegefachpersonen im Rahmen der Gesundheitsförderung, Prävention und Entwicklung von Gesundheitskompetenz. Die Unterstützung von Menschen, die sich etwa krankheitsbedingt in einer Ausnahmesituation befinden, ist ein komplexes Tätigkeitsfeld der Pflegepraxis, das umfassende fachliche, methodische sowie kommunikative und soziale Kompetenzen erfordert.
Dieses Lehrbuch liefert Grundlagenwissen für den Bereich Pflegeedukation mit Fokus in der Patienten- und Angehörigenedukation sowie in der organisationsbezogenen Beratung. Besprochen werden pädagogische Aspekte in der Edukation, ausgewählte Beratungsansätze, Begriffsdefinitionen, Methoden zur Gestaltung einer Beratungssequenz und Überlegungen zum Beratungssetting – veranschaulicht an zahlreichen Beispielen aus der Praxis.

über die Autoren

Manuela Hacker
Manuela Hacker, BSc Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bachelorstudiengang Allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege an der Fachhochschule Wiener Neustadt. Bachelorstudium in Advanced Nursing Practice mit Schwerpunkt Pflegeentwicklung und Patientenedukation an der IMC Fachhochschule Krems, Masterstudium in Pflegewissenschaft an der Universität Wien.

Sigrid Slobodenka
Sigrid Slobodenka BSc, MSc Lehrende in der Gesundheits- und Krankenpflege. Bachelorstudium Advanced Nursing Practice an der FH IMC Krems, Masterstudium Pflegepädagogik an der Donau Universität Krems. Mehrere Jahre Berufserfahrung in der Edukation im pflegerischen Setting sowie in der Organisation und Durchführung von Bildungsveranstaltung in der Gesundheits- und Krankenpflege.

Harald Titzer
Harald Titzer, BSc, MSc Stationsleiter Pflege an einer onkologischen Tagesklinik. Bachelorstudium Advanced Nursing Practice mit Schwerpunkt Pflegeentwicklung und Patientenedukation an der FH-IMC Krems, Masterstudium Pflegewissenschaft an der Universität Wien. Mehrere Jahre Erfahrung in der Patientenedukation und weiter in der Implementierung einer Pflegeambulanz Onkologie und Hämatologie.