Assessments in der Ergotherapie

Die (Re-)Evaluation klienten- und betätigungsbasiert gestalten



Verlag Hogrefe AG
herausgegeben von Florence Kranz , Claudia Merklein de Freitas , Helen Strebel
Auflage 1. Auflage 2022
Erscheinungsdatum 12.09.2022
Typ Softcover
Seiten 360
Maße 24,0 cm x 17,0 cm
Sprache Sprache des Textes: Deutsch

Softcover


ISBN 978-3-456-86084-8

noch nicht erschienen
Auf den Merkzettel

Beschreibung

Assesments im ergotherapeutischen ProzessUm den ergotherapeutischen Prozess klient_innen- und betätigungszentriert zu gestalten, brauchen Ergotherapeut_innen aussagekräftige Assessments, um Informationen über das Betätigungsprofil der Klient_innen zu gewinnen und Auskunft darüber zu erhalten, wie bedeutsam und zufriedenstellend eine bestimmte Betätigung für sie ist. Die Phase der (Re-)Evaluation erfordert, Assessments gezielt auszuwählen und zu implementieren. Ebenso gilt es, gewonnene Daten korrekt zu interpretieren und für den weiteren Behandlungsverlauf zu nutzen. Wie aber lassen sich geeignete Assessments auswählen? Welche Informationen liefern diese tatsächlich für den ergotherapeutischen Prozess?Die Heraugeberinnen und Autor_innen beleuchten mit ihrer Expertise wichtige Hintergründe und Trends rund um Assessments, beschreiben mögliche Vorgehensweisen in einzelnen Fachbereichen und ergänzen Tipps und Empfehlungen zur Auswahl und Implementierung. Eine Übersicht über relevante Erhebungsinstrumente rundet das Buch ab und steht den Leser_innen - um aktuelle Informationen ergänzt - ebenso in digitaler Form zur Verfügung.Mit diesem Fachbuch regen die Herausgeberinnen und Autor_innen an, das Vorgehen in der (Re-)Evaluation zu reflektieren, vor dem Hintergrund aktueller Erkenntnisse weiterzuentwickeln sowie den Diskurs in der Ergotherapie aktiv mitzugestalten.

über die Autoren

Helen Strebel
Ergotherapeutin Als Ergotherapeutin seit 1995 in verschiedenen pädiatrischen Einrichtungen (Frühförderung, Lebenshilfe, ergotherapeutische Praxen) tätig. Abschluss des Bachelorstudiums Ergotherapie 2002 an der Hogeschool Zuyd/NL, 2010 Beendigung des Masterstudiums Soziale Arbeit an der Fachhochschule Köln. Seit 2007 in der Ausbildung von Berufsfachschülern und Studierenden tätig. Veröffentlichung verschiedener Fachartikel und Buchbeiträge.