Schluckstörungen

Interdisziplinäre Diagnostik und Rehabilitation



Verlag Urban & Fischer in Elsevier
herausgegeben von Gudrun Bartolome , Heidrun Schröter-Morasch
Auflage 7. Auflage
Erscheinungsdatum 16.08.2022
Typ Hardcover
Seiten 640
Maße 24,6 cm x 17,3 cm
Sprache Sprache des Textes: Deutsch

Hardcover


ISBN 978-3-437-44418-0

noch nicht erschienen
Auf den Merkzettel

Beschreibung


Dieses Lehrbuch bietet Ihnen alles zum Thema Dysphagie: Grundlagen, Diagnostik, Therapie – alle Informationen sind interdisziplinär und direkt umsetzbar in die tägliche Praxis. Klinik und Praxis der Krankheitsbilder Detaillierte Anamnese- und Untersuchungsbögen Klinische, (video-)endoskopische, radiologische und manometrische Diagnostik Die funktionelle Dysphagie-Therapie (FDT) mit zahlreichen praktischen Beispielen und Vergleich der evidenzbasierten Therapiemethoden Sehr anschaulich durch zahlreiche Fotos und farbige Abbildungen
Die neue, 7. Auflage wurde aktualisiert und um das Kapitel „Management von Schluckstörungen bei Patienten auf der Intensivstation“ erweitert.
Das Buch eignet sich für:
Sprachtherapeut*innen in Ausbildung und Praxis

über die Autoren

Gudrun Bartolome
Dr. Gudrun Bartolome leitete die sprachtherapeutische Abteilung in der Klinik für Frührehabilitation und Physikalische Medizin des Klinikums München-Bogenhausen und war Lehrbeauftragte der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Donauuniversität Krems. Als Sprachheilpädagogin gibt sie seit vielen Jahren Fortbildungen zum Themenkreis Schluckstörungen und ist als Rednerin auf zahlreichen Kongressen zu Gast. Dr. Heidrun Schröter-Morasch ist Ärztin für HNO, Phoniatrie und Pädaudiologie an der Klinik für Neuropsychologie des Klinikums München-Bogenhausen. Sie hat für die dgn (Deutsche Gesellschaft für Neurologie) die Leitlinien für die Behandlung neurogener Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen mitentwickelt. Zusammen mit Gudrun Bartolome organisiert sie die "Bogenhausener Fortbildungstage Dysphagie".

Heidrun Schröter-Morasch
Dr. Gudrun Bartolome leitete die sprachtherapeutische Abteilung in der Klinik für Frührehabilitation und Physikalische Medizin des Klinikums München-Bogenhausen und war Lehrbeauftragte der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Donauuniversität Krems. Als Sprachheilpädagogin gibt sie seit vielen Jahren Fortbildungen zum Themenkreis Schluckstörungen und ist als Rednerin auf zahlreichen Kongressen zu Gast. Dr. Heidrun Schröter-Morasch ist Ärztin für HNO, Phoniatrie und Pädaudiologie an der Klinik für Neuropsychologie des Klinikums München-Bogenhausen. Sie hat für die dgn (Deutsche Gesellschaft für Neurologie) die Leitlinien für die Behandlung neurogener Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen mitentwickelt. Zusammen mit Gudrun Bartolome organisiert sie die "Bogenhausener Fortbildungstage Dysphagie".