Soziale Gerontologie

Altenpflege professionell



Thieme

  • herausgegeben von Siegfried Charlier
  • EBook Format: PDF
  • 1. Auflage
  • 2007
  • 160 Abbildungen, nicht angegeben
  • Digital Rights Management - Adobe
  • E-Book
  • Sprache des Textes: Deutsch
  • Erscheinungsdatum: 11.07.2007
  • 448 Seiten
  • 27 x 19.5 cm
  • Serien: Altenpflege professionell
Leseprobe

E-Book


ISBN 9783131518811

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Auf den Merkzettel

Beschreibung

Die Altenpflege ist stark sozial ausgerichtet, daher sind soziale Themen rund um den alten Menschen besonders wichtig. Schüler erhalten mit diesem Buch die lang erwartete sozialwissenschaftliche Ergänzung zu den Pflegeinhalten.

Alle sozialen Themen rund um den alten Menschen - komplett, ausführlich, verständlich
- Die ideale Ergänzung: Optimale Orientierung in einem neuen Stoffgebiet
- Exzellent für das Verständnis: Die Kombination von Text, Grafiken, Fotos und Filmen
- Inhaltlich dem Unterricht angepasst:
Aufgebaut nach den im Gesetz vorgegebenen Lernbereichen und den sich daraus ergebenden Lernfeldern
- Jetzt komplett: Reihe Altenpflege professionell mit allen Inhalten der 3-jährigen Altenpflegeausbildung

Aus dem Inhalt
- In die 4 Lernbereiche der Ausbildungs- und Prüfungsordnung gegliedert:
1. Aufgaben und Konzepte der Altenpflege
2. Unterstützung alter Menschen bei der Lebensgestaltung
3. Rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen altenpflegerischer Arbeit
4. Altenpflege als Beruf
- Orientiert am Curriculumsentwurf des Kuratoriums Deutsche Altershilfe (KDA)
- Bezug zu aktuellen Themen wie Demenz, Geriatrische Rehabilitation, Bevölkerungsentwicklung, Gewalt in der Pflege, Qualitätsentwicklung in der Altenpflege
- Zahlreiche Fallbeispiele helfen, Zusammenhänge besser zu verstehen
- Ca. 20 professionell kommentierte Filme und zahlreiche Abbildungen zeigen Hintergründe professioneller Altenpflege (z.B. Kriminalitätsprävention, Tagesstrukturierung)

über die Autoren

Siegfried Charlier
Siegfried Charlier ist Diplom Pädagoge und Diplom Supervisor, seit 1973 freiberuflich tätig in der Erwachsenenbildung; in den letzten 15 Jahren in der Grundausbildung Alten- und Krankenpflege, der Fort- und Weiterbildung und im Coaching von Führungskräften aus dem Pflegebereich. Fachbuchautor. Joachim Scholz ist examinierter Krankenpfleger, Lehrer für Pfelgeberufe, Qualitätsbeauftragter und seit 1997 in der Aus-, Fort- und Weiterbildung im Gesundheitswesen tätig. Herbert Müller,ist Diplom-Sozialpädagoge, Bankkaufmann, Qualitätsmanager und TQM-Auditor. Er arbeitete mehr als 12 Jahre als Heimleiter und ist seit 1997 freiberuflich als Auditor und Qualitätsmanager in sozialen Dienstleistungsunternehmen und in der Aus, Fort- und Weiterbildung für Mitarbeiter und Leitungskräfte in der Altenpflege tätig. Bernhard Rappenhöner ist Diplom Kaufmann und Geschäftsführer mehrerer Pflegeeinrichtungen. Sabine Sappke-Heuser ist Juristin (Ass.jur.) und Dozentin in der Aus- und Weiterbildung im Gesundheits- und Sozialwesen. Ursula Schmitt ist Diplom-Sozialpädagogin und Erwachsenenbilderin.

Medien