Checklisten Krankheitslehre


Urban & Fischer in Elsevier

  • herausgegeben von Elsevier GmbH
  • 4. Auflage
  • 2019
  • Erscheinungsdatum: 18.06.2019
  • 22.9 x 15.2 cm
  • 336 Seiten
  • Serien: Checklisten
  • Ringbuch
  • Sprache des Textes: Deutsch

Ringbuch


ISBN 978-3-437-28284-3

lieferbar innerhalb von 12 Monaten
Auf den Merkzettel

Beschreibung

Alles auf einen Blick und schnell auffindbar - Kompaktes Wissen in Stichworten von A-Z!



In diesem Buch finden Sie strukturierte Zusammenfassungen für über 250 häufigste Krankheiten. Die wichtigsten Fakten auf einen Blick gegliedert in Definition, Ursachen, Symptome, Diagnostik, Therapie, Hinweise zur Pflege und besondere Informationen – alles übersichtlich auf circa 2 Seiten.



Alle Erkrankungen sind alphabetisch geordnet und die einheitliche, stichpunktartige Strukturierung im Checklisten-Format macht dieses Buch einzigartig. Es ist zum schnellen Nachlesen im Berufsalltag und zum Wiederholen von Prüfungswissen bestens geeignet.





Ob Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflegerin, Altenpflegerin oder medizinische Fachangestellte, ob in Klinik, Pflegeheim, ambulanter Pflege oder Arztpraxis: Krankheiten und Krankheitslehre spielen überall eine zentrale Rolle. ''Checklisten Krankheitslehre'' bietet hier das optimale Nachschlagewerk.



NEU in der 4. Auflage:



Spezielle pflegerische Informationen zu Besonderheiten beim Kind und beim alten Menschen

Medizinische und pflegefachliche Aktualisierung entsprechend neuer Leitlinien und Studienergebnissen
Das Buch enthält Übersichten über 216 Krankheitsbilder in alphabetischer Reihenfolge, z.B.: Angina pectoris Bronchialkarzinom Colitis ulcerosa Diabetes mellitus Typ 2 Enzephalitis Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) Gastritis Herzinsuffizienz Ileus Katarakt Leberzirrhose Masern Nierenversagen, akutes Ösophagusvarizen Pankreatitis Raynaud-Syndrom Sepsis Tibiafraktur Ulcus cruris Verbrauchskoagulopathie Zystitis

über die Autoren

Elsevier GmbH
Zusammengestellt von Dr. Petra Becker Fachgutachten: Dr. Martina Pfob, Christine Keller