Pflege-Report 2022

Spezielle Versorgungslagen in der Langzeitpflege



Verlag Springer Berlin
herausgegeben von Stefan Greß , Klaus Jacobs , Jürgen Klauber , Adelheid Kuhlmey , Antje Schwinger
Auflage 1. Aufl. 2022
Erscheinungsdatum 04.07.2022
Typ Softcover
Seiten 313
Maße 24,0 cm x 16,8 cm
Illustrationen XVI, 313 S. 100 Abb. in Farbe.
Sprache Sprache des Textes: Deutsch

Softcover


ISBN 978-3-662-65203-9

sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Beschreibung

Der Pflege-Report, der jährlich in Buchform und als Open-Access-Publikation erscheint, rückt im Schwerpunkt 2022 jene Pflegebedürftigen in den Mittelpunkt, die nicht wie im „Normalfall“ aus altersassoziierten Gründen Unterstützungsbedarf aufweisen: Fast ein Fünftel der Pflegebedürftigen ist noch keine 60 Jahre alt. Neben Kindern und Jugendlichen zählen hierzu auch Erwachsene im erwerbsfähigen Alter oder Menschen mit speziellen Grunderkrankungen wie beispielsweise frühen Demenzen, Beatmungspflicht oder Menschen mit Behinderungen. Alle diese Betroffenen fallen letztlich mit ihren spezifischen Bedarfen durch das Raster der „Altenpflege“. Die 16 Fachbeiträge des Pflege-Reports widmen sich ihren konkreten Versorgungs- und weiteren Unterstützungsbedarfen und wie diese gezielt gedeckt werden können: in Bezug auf das geeignete häusliche oder außerhäusliche Pflegesetting sowie hinsichtlich der erforderlichen Qualifizierung und Unterstützung informeller wie professioneller Pflegekräfte.






über die Autoren

Jürgen Klauber

Professor Dr. med. Wolf-Dieter Ludwig

Jürgen Klauber


Antje Schwinger

Professor Dr. Klaus Jacobs

Prof. Dr. Adelheid Kuhlmey

Prof. Dr. Stefan Greß

Jürgen Klauber

Dr. Antje Schwinger