DNQP - Expertenstandards

In Deutschland agiert eine acht- bis zwölfköpfige Expertengruppe als sogenanntes Deutsches Netzwerk zur Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP). Seit 1999 ist das Netzwerk tätigt und entwickelt Pflegestandards, die als Expertenstandards bezeichnet werden und nach Einführung und Tests verpflichtend sind. Jährlich überprüft das DNQP, inwiefern die Expertenstandards noch aktuell sind; spätestens alle fünf Jahre soll eine Aktualisierung der Richtlinie vorgenommen werden. Beteiligt an der Entwicklung ist auch der Deutsche Pflegerat sowie auf finanzieller Ebene das Bundesministerium für Gesundheit.

Die Aktualisierung des Expertenstandards nach § 113 SGB XI zur "Erhaltung und Förderung der Mobilität in der Pflege" steht auf der Homepage der Geschäftsstelle Qualitätsausschuss Pflege e. V. zum Download zur Verfügung.

Der der Entwurf des neuen Expertenstandards „Erhaltung und Förderung der Mundgesundheit in der Pflege“ wurde  am 28. Mai 2021 im Rahmen der 10. Konsensus-Konferenz  der Fachöffentlichkeit vorgestellt und konsentiert. Derzeit werden die Rückmeldungen der über 400 Teilnehmer*innen der Online-Veranstaltung vom wissenschaftlichen Team des DNQP und der Expertenarbeitsgruppe aufbereitet und in den Expertenstandard eingearbeitet. Die Veröffentlichung des Sonderdrucks ist für Herbst 2021 geplant. 

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4