Risikoerkennung und Beratung in der Altenpflege

Probleme erkennen - Maßnahmen planen - Beratung gestalten. Beraten Sie individuell, zielgerichtet und sicher!



Schlütersche

  • 2018
  • Sprache des Textes: Deutsch
  • Serien: Pflege Praxis
  • Erscheinungsdatum: 05.11.2018
  • 21 x 14.8 cm
  • Paperback
  • 152 Seiten

Paperback


ISBN 978-3-89993-985-9

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Auf den Merkzettel

Beschreibung

Dre Arbeitsschritte in einem Prozess erledigen.
Ob ambulante oder stationäre Pflege - ohne einen Versorgungsvertrag kommen Klienten und Einrichtungen nicht mehr aus. Die Basis ist es, Risiken und Probleme im Gespräch mit dem Klienten zu erkennen und rechtzeitig Gegenmaßnahmen zu ergreifen.
Diese Buch zeigt, wie die Risikoerkennung funktioniert: kompakt, zum schnellen Nachblättern - als Vorbereitung des Gesprächs oder dessen Durchführung.
Die Grundlagen der Risikoerkennung sind dabei immer die gleichen:
den Klienten genau beobachten
während des Gesprächs aufmerksam zuhören
bei erkannten Risiken sofort adäquat handeln
Erst mit diesen Maßnahmen kann eine Beratung im Prozess des Versorgungsvertrages individuell gestaltet werden.

über die Autoren

Tanja Leinkenjost
Die Autoren gehören zum Expertenteam der Laureos GmbH. Dieses Unternehmen arbeitet in der Fortbildung und Beratung von Fach- und Führungskräfte in der Pflege.