Aufbauwissen Pflege Anatomie

Urban & Fischer in Elsevier

  • herausgegeben von Marianne Schoppmeyer
  • 2021
  • Erscheinungsdatum: 14.07.2021
  • 137 Abbildungen
  • Serien: Aufbauwissen Pflege
  • Sprache des Textes: Deutsch
  • 204216 Seiten
  • 24,0 cm x 17,0 cm
  • Softcover

Softcover


ISBN 978-3-437-25681-3

sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Beschreibung


Dieses neue Lehrbuch ist Ihr optimaler Begleiter für die Ausbildung und die Prüfung! Es überzeugt durch klare und übersichtliche Darstellung, anschauliche, gut beschriftete Abbildungen. Alle prüfungsrelevanten Themen werden so umfassend wie nötig besprochen und verständlich erklärt. Wiederholungsfragen helfen Ihnen beim Lernen und Sie können überprüfen, ob Sie das Gelernte verstanden haben. Pflegerelevante Hinweise verbinden Anatomie und Physiologie mit der Pflegepraxis. Die Reihe Aufbauwissen Pflege setzt sich aus mehreren Bänden zusammen, die jeweils einen thematischen Schwerpunkt der neuen generalistischen Pflegeausbildung in den Blick nehmen. Dieser bezieht sich in der Regel auf einen Kompetenzbereich der bundeseinheitlichen Ausbildungs- und Prüfungsverordnung (PflAPrV). Die Inhaltsauswahl orientiert sich an den alltäglichen Anforderungen der Pflegenden in der Praxis, vermittelt aber mit dem jeweiligen Band auch den theoretischen Hintergrund, der für den Kompetenzbereich erforderlich ist. Pflegerelevante Inhalte der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege werden anschaulich, in logischer Reihenfolge, verständlich und mit Abbildungsfolgen erklärt. Damit liefert das jeweilige Buch grundlegende Inhalte zur Ausbildung einer beruflichen Handlungskompetenz im Hinblick auf eine generalistische Pflegeausbildung. Die zentralen und wichtigen Fragen eines Themenfeldes werden beantwortet, um in einem bestimmten Feld bestehendes Wissen auszubauen, zu vertiefen oder zu wiederholen. Ziel der Reihe ist es, Inhalte, die in einem Grundlagenlehrbuch nur kurz vermittelt werden, anschaulich darzustellen.

über die Autoren

Marianne Schoppmeyer
Dr. med. Marianne Schoppmeyer beendete 1992 ihr Medizinstudium an der Universität in Würzburg. Danach arbeitete sie als Ärztin an der Medizinischen Hochschule Hannover in der Abteilung Neurophysiologie. Im Rahmen dieser Tätigkeit leitete sie Seminare und Praktika für Medizinstudenten im Fach Physiologie. Seit 1995 arbeitet sie als freie Medizinjournalistin für verschiedene medizinische Verlage und Fachzeitschriften.