Sorge und Sorgekonflikte in der ambulanten Pflege

Eine empirisch begründete Theorie der Zerrissenheit



Nomos

  • 1. Auflage
  • 2021
  • Erscheinungsdatum: 24.06.2021
  • Softcover
  • 22,7 cm x 15,3 cm
  • Sprache des Textes: Deutsch
  • 317 Seiten

Softcover


ISBN 978-3-8487-8049-5

sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Beschreibung

Mit vielfältigen Sorgekonflikten konfrontiert, erleben Pflegende oftmals Gefühle der Zerrissenheit. Auf Basis episodischer Interviews mit Pflegenden zur Pflege alleinlebender Menschen mit Demenz entwickelt die Studie die Theorie der Zerrissenheit Pflegender zwischen persönlichem Involviertsein und Verdinglichung und differenziert sie in einer Typologie pflegerischer Deutungsmuster aus. Dabei werden Grounded Theory Methodology und Kritische Theorie miteinander verbunden. Da die Verhältnisse beruflicher Pflege von Verdinglichung und Demütigung durchzogen sind, bleiben individuelle Versuche der Problemlösung auf Dauer erfolglos. Gelingen kann sie langfristig nur auf gesellschaftlicher Ebene.