Akademisierung der Pflege

Berufliche Identitäten und Professionalisierungspotentiale im Vergleich der Sozial- und Gesundheitsberufe



Juventa Verlag ein Imprint der Julius Beltz GmbH & Co. KG

  • herausgegeben von Sarah Dangendorf, Tobias Sander
  • 2017
  • Paperback
  • 23 x 15 cm
  • Sprache des Textes: Deutsch
  • 278 Seiten
  • Erscheinungsdatum: 30.01.2017

Paperback


ISBN 978-3-7799-3479-0

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Auf den Merkzettel

Beschreibung

Die Beiträge dieses Bandes ermöglichen Vergleiche unterschiedlich weit fortgeschrittener Akademisierungsprozesse – neben der Pflege in den Therapieberufen, der Frühpädagogik und der Sozialen Arbeit.

Pflegestudiengänge werden weit überwiegend von erfahrenen Fachkräften absolviert. Kann sich auf dieser Grundlage eine ,akademische‘ berufliche Identität herausbilden? Dies wäre die Grundlage für ein erfolgreiches Professionalisierungsprojekt der Pflegeakademiker, das u. a. in einer hinreichenden Quantität herausgehobener Beschäftigungsverhältnisse mündet. Die hier versammelten Beiträge ermöglichen den Vergleich mit weiteren ergebnisoffenen Akademisierungsprozessen in den Therapieberufen und der Frühpädagogik sowie mit der weit fortgeschrittenen Professionalisierung der Sozialen Arbeit.

über die Autoren

Sarah Dangendorf
Tobias Sander, Dr., leitet seit 2009 den Bereich Studium und Lehre an der Hochschule Hannover und hier u.a. die BMBF-Projekte ‚MyStudy‘ und ‚Aufstieg durch Bildung‘. Von 2002 bis 2009 war er wissenschaftlicher Angestellter an den Universitäten Göttingen, Flensburg und Karlsruhe (Post-Doc). Nebenberuflich berät er Länder und Kommunen in verschiedenen Feldern der Sozialplanung.

Tobias Sander
Tobias Sander, Dr., leitet seit 2009 den Bereich Studium und Lehre an der Hochschule Hannover und hier u.a. die BMBF-Projekte ‚MyStudy‘ und ‚Aufstieg durch Bildung‘. Von 2002 bis 2009 war er wissenschaftlicher Angestellter an den Universitäten Göttingen, Flensburg und Karlsruhe (Post-Doc). Nebenberuflich berät er Länder und Kommunen in verschiedenen Feldern der Sozialplanung.

Medien