Positive Demenzpflege

Fähigkeitenorientierte Ansätze Positiver Psychologie für Menschen mit Demenz. Ressourcen– und Fähigkeitenorientierte Ansätze der Versorgung von Menschen mit Demenz



Hogrefe AG

  • herausgegeben von Chris Clarke, Emma Wolverson
  • 1. Auflage
  • 2019
  • 24 x 17 cm
  • 14 Halbtöne, nicht angegeben, 5 Tabellen, nicht angegeben
  • Erscheinungsdatum: 01.06.2019
  • Sprache des Textes: Deutsch, Original Sprache des übersetzten Textes: Englisch
  • Paperback
  • 288 Seiten

Paperback


ISBN 978-3-456-85801-2

lieferbar innerhalb von 12 Monaten
Auf den Merkzettel

Beschreibung

Wenn Menschen an einer Demenz erkranken, wird dies gemeinhin als beängstigende, traumatisierende und stigmatisierende Erfahrung beschrieben. Diesen Annahmen stellen die Herausgeber Forschungsergebnisse und Fallstudien von demenzkranken Menschen entgegen. Sie zeigen, dass sich positive psychologische Konzepte, wie Hoffnung, Humor, Kreativität, Resilienz, Spiritualität, persönliches Wachstum und Weisheit mit Wohlbefinden und Lebensqualität verbinden lassen und sie für Betroffene genutzt werden können, um zu einem besseren Leben mit Demenz beizutragen. Die AutorInnen konnten in ihrer früheren systematischen Literaturanalyse „Living positively with dementia“ belegen, dass

- manche Menschen trotz einer Demenzerkrankung positiv leben
- manche Menschen mit einer Demenz „kleine Geschenke“ im Leben mit einer Demenz erfahren
- die bisherige Forschung diesen positiven Aspekte vielfach übersehen hat
- ein positives Leben mit einer Demenz gefördert durch Akzeptanz, Selbstbestimmung und in-Beziehung-sein (relatedness) sowie durch positive psychologische Konzepte, wie persönliche Stärken (Ressourcen), Hoffnung und Humor
- eine persönliche Entwicklung und persönliches Wachstum trotz Demenz möglich sein kann.

Das Fachbuch fasst somit erstmalig und fähigkeitenorientiert den Nutzen der Ansätze der positiver Psychologie für ein gutes Leben mit und trotz Demenz zusammen.