Lernkarten Recht, Wirtschaft und Berufskunde

Für Pflege- und andere Gesundheitsfachberufe



Urban & Fischer in Elsevier

  • 2. Auflage
  • 2013
  • 14,8 x 10,5 cm
  • Erscheinungsdatum: 21.01.2013
  • Sprache des Textes: Deutsch
  • 352 Seiten


ISBN 978-3-437-28471-7

sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Beschreibung

Die Kapitel der Lernkarten orientieren sich an dem Krankenpflegegesetz:

KrPflGAPrV § 16 (1): Schriftliche Prüfung. 3.
„Pflegehandeln an Qualitätskriterien, rechtlichen Rahmenbedingungen sowie wirtschaftlichen und ökonomischen Prinzipien ausrichten“ (Anlage 1, TB 6, 7)
KrPflGAPrV § 17(1): Mündliche Prüfung. 2.
"...berufliches Selbstverständnis entwickeln und lernen, berufliche Anforderungen zu bewältigen,..." (Anlage 1, TB 10)
1. Planung und Organisation der Pflege2. Pflege in Theorie und Praxis3. Qualitätssicherung in der Pflege4. Betriebliche Arbeitnehmervertretung5. Betrieblicher Arbeitsschutz und Unfallverhütung6. Recht7. Allgemeine berufsbezogene Rechtsinhalte8. Ökologische und ökonomische Rahmenbedingungen9. Persönliche Gesunderhaltung10. Geschichte der Pflege11. Pflegen als Beruf12. Ethische Herausforderungen annehmen13. Berufliche Anforderungen bewältigen
Die Kapitel der Lernkarten orientieren sich an dem Krankenpflegegesetz:

KrPflGAPrV § 16 (1): Schriftliche Prüfung. 3.
„Pflegehandeln an Qualitätskriterien, rechtlichen Rahmenbedingungen sowie wirtschaftlichen und ökonomischen Prinzipien ausrichten“ (Anlage 1, TB 6, 7)
KrPflGAPrV § 17(1): Mündliche Prüfung. 2.
"...berufliches Selbstverständnis entwickeln und lernen, berufliche Anforderungen zu bewältigen,..." (Anlage 1, TB 10)

1. Planung und Organisation der Pflege
2. Pflege in Theorie und Praxis
3. Qualitätssicherung in der Pflege
4. Betriebliche Arbeitnehmervertretung
5. Betrieblicher Arbeitsschutz und Unfallverhütung
6. Recht
7. Allgemeine berufsbezogene Rechtsinhalte
8. Ökologische und ökonomische Rahmenbedingungen
9. Persönliche Gesunderhaltung
10. Geschichte der Pflege
11. Pflegen als Beruf
12. Ethische Herausforderungen annehmen
13. Berufliche Anforderungen bewältigen
Ideal für zu Hause und unterwegs

Die Themen Recht, Politik, Wirtschaft, Ökologie und Berufskunde sind Inhalte, die sowohl in der schriftlichen als auch in der mündlichen Abschlussprüfung der Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung abgefragt werden.

- Optimal für die Prüfungsvorbereitung: Aufgebaut nach dem Frage-Antwort-Prinzip

- Sicher alles gelernt: orientiert sich an den aktuellen Lehrplänen in den unterschiedlichen Bundesländern sowie der aktuellen Ausbildungs- und Prüfungsverordnung

- Mit Spaß beim Lernen - so bahält man alles besser: Unterschiedliche Fragentypen und Aufgabenstellungen fördern den Wissenstransfer auf die jeweilige, individuelle Pflegesituation

- Zum besseren Verständnis: Wichtige Fachbegriffe werden stichpunktartig erläutert.

über die Autoren

Beate Naumer
Beate Naumer ist Krankenschwester für Palliative Care, Dipl. Berufspädagogin und Algesiologische Fachassistentin (DGSS). Frau Naumer arbeitet an einem Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung für Gesundheits- und Pflegeberufe sowie als freie Dozentin.

Mathias Naumer
Beate Naumer ist Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe und Dipl. Berufspädagogin. Mathias Naumer ist Apotheker.

Regina Nienhaus
Beate Naumer ist Gesundheits- und Krankenpflegerin, Lehrerin für Pflegeberufe und Dipl.-Berufspädagogin (FH). Sie arbeitet an einem Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung für Gesundheits- und Pflegeberufe in einem Klinikum in Köln sowie als freie Dozentin. Regina Nienhaus ist Gesundheits- und Krankenpflegerin, Lehrerin für Pflegeberufe und Dipl.-Berufspädagogin (FH) und arbeitet als pädagogische Fachkraft in einer Bildungsakademie in Aachen und als freie Dozentin.