BEWEGT Altern

Professionelle Strategien für ein gesundes und aktives Älterwerden



Springer Berlin

  • 1. Aufl. 2019
  • 2019
  • Sprache des Textes: Deutsch
  • Bibliographie (Etwa 300 S. Book + eBook.)
  • 23.5 x 15.5 cm
  • Erscheinungsdatum: 11.10.2019


ISBN 9783662560419

lieferbar innerhalb von 12 Monaten
Auf den Merkzettel

Beschreibung

Das Buch gibt einen umfassenden Überblick über die biologischen und physiologischen Veränderungen im Alter und zeigt auf, wie Bewegung, Ernährung und andere Lebensstilfaktoren das Älterwerden positiv beeinflussen. Nach einer grundlegenden Darstellung des Alterungsprozesses werden anschaulich und informativ verschiedene Strategien für ein genussvolles und selbstbestimmtes Altern vorgestellt. Der große Praxisteil bietet konkrete Anleitungen, wie ein Trainingsprogramm mit der richtigen Vorbereitung gelingen kann, und zeigt auf, wie ein altersangepasstes Ernährungsmanagement erfolgreich umgesetzt wird. Beispiele für  Bewegungs- und Ernährungspläne erleichtern die Umsetzung in der Praxis. Beiträge von prominenten Gastautoren, wie Gerti Senger, Dompfarrer Toni Faber, Simone Ronacher sowie Rezepte zum Nachkochen der bekannten Haubenköchin Johanna Maier runden das Werk gelungen ab. Geschrieben wurde es ursprünglich für Personen aus den Gesundheitsberufen, sei es im Bereich der Gesundheitsvorsorge und Prävention, der Trainingslehre und Fitnessindustrie, der Rehabilitation oder Medizin. Aufgrund der leichten Verständlichkeit und der praxisnahen Umsetzung profitieren aber auch alle Interessierten von der Lektüre, die sich im Alter fit halten möchten. 


I. Altern aus biologischer und physiologischer Sicht.- 1. Grundlagen.- 2. Ökonomische Vorzüge des selbstbestimmten Alterns.- 3. Alternstheorien.- 4. Physiologischen Veränderungen im Alter.- 5. Die Supercentenarians.- 6. Altern und Höchstleistung.- 7. Altern und Genetik.- II. Pathophysiologie des Alterns und Alterskrankheiten.- 8. Pathophysiologische Veränderungen.- 9. Die tödliche Trias des Alterns.- III. Strategien für ein genussvolles und selbstbestimmtes Altern.- 10. Lebenskunst und Genuss sind kein Widerspruch.- 11. Vertrauen in die eigene Stärke und Wissen um die eigene Stärke.12. Die eigenen Werte leben.- 13. Strategien zur Beeinflussung der Achsen. IV. Training und Ernährung im Alter - Schritt für Schritt jung bleiben. 14. Vorbereitung auf Sport und Bewegung.- 15. Medizinische Trainingslehre.- 16. Bewegungstipps im Alter.-17.- Trainingsplanung anhand verschiedener Settings.- 18. Ernährungsmanagement.- 19. Genuss und Freude.- 20.- Beispiele von chronobolen Tagesplänen. 21. Altern, Reisen, Impfungen.- 22. Innere und äußere Haltung.- Anhang.

über die Autoren

Norbert Bachl
Univ. Prof. Dr. med. Norbert Bachl, Facharzt für Medizinische Leistungsphysiologie, Direktor Österreichisches Institut für Sportmedizin, WienDr. med. Piero Lercher, Sportarzt, Präventiv-, Umwelt- und Arbeitsmediziner und Lehrbeauftragter der Medizinischen Universität WienMag. Dr. Barbara Schober-Halper, Sportwissenschafterin mit Schwerpunkt Active Ageing, Universität Wien

Piero Lercher
Univ. Prof. Dr. med. Norbert Bachl, Facharzt für Medizinische Leistungsphysiologie, Direktor Österreichisches Institut für Sportmedizin, WienDr. med. Piero Lercher, Sportarzt, Präventiv-, Umwelt- und Arbeitsmediziner und Lehrbeauftragter der Medizinischen Universität WienMag. Dr. Barbara Schober-Halper, Sportwissenschafterin mit Schwerpunkt Active Ageing, Universität Wien

Barbara Schober-Halper
Univ. Prof. Dr. med. Norbert Bachl, Facharzt für Medizinische Leistungsphysiologie, Direktor Österreichisches Institut für Sportmedizin, WienDr. med. Piero Lercher, Sportarzt, Präventiv-, Umwelt- und Arbeitsmediziner und Lehrbeauftragter der Medizinischen Universität WienMag. Dr. Barbara Schober-Halper, Sportwissenschafterin mit Schwerpunkt Active Ageing, Universität Wien