Häusliche Pflege am Limit

Zur Situation pflegender Angehöriger von Menschen mit Demenz



transcript

  • 1. Auflage
  • 2021
  • 294 Seiten
  • Sprache des Textes: Deutsch
  • 6
  • Serien: Care - Forschung und Praxis
  • Softcover
  • 22,5 cm x 14,8 cm
  • Erscheinungsdatum: 01.05.2021
  • Dispersionsbindung, 7 SW-Abbildungen

Softcover


ISBN 978-3-8376-5554-4

sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Beschreibung

Demenz zählt zu den zentralen Herausforderungen der gegenwärtigen Gesellschaft des langen Lebens. Dabei ist nicht nur der Umgang mit der Diagnose Demenz, sondern insbesondere auch deren Pflege, die in Deutschland mehrheitlich von Angehörigen übernommen wird, von Relevanz. Anne Münch lässt in ihrer empirisch geleiteten Studie die Angehörigen selbst zu Wort kommen und liefert einen differenzierten Einblick in ihre Lebenssituation. Mit Analysen zur Bedeutung von Raum, Zeit, Geschlecht und den stetig neu auszuhandelnden Grenzen der Pflege leistet sie einen wichtigen Beitrag dazu, den Pflegenden eine Stimme zu geben und die Bedingungen in der häuslichen Pflege sichtbar zu machen.