Patienten erreichen - Gesprächsführung für Ärzte und Pflegekräfte


Urban & Fischer in Elsevier

  • 2021
  • 22,9 cm x 15,2 cm
  • 148160 Seiten
  • Erscheinungsdatum: 10.11.2021
  • Sprache des Textes: Deutsch
  • Softcover

Softcover


ISBN 978-3-437-45267-3

sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Beschreibung

Wie kann man professionell fachlich und empathisch bleiben? Wie gelingt es, ebenso wahrhaftig zu sein und gleichzeitig nicht die Hoffnung zu nehmen? Dieses Buch zeigt auf, wie Ärzt*innen und Pflegekräfte Gespräche mit Patient*innen aufbauen und in schwierigen Situationen klar und sprachfähig bleiben – egal, ob in Klinik, Heim, Praxis oder beim Hausbesuch. Es bietet zudem Sicherheit im Umgang mit der Unsicherheit auf beiden Seiten. Zahlreiche Texte und Beispiele vermitteln Grundlagen der Gesprächsführung und geben fundierte Anregungen zur kritischen Selbstreflexion und Optimierung des Gesprächsverhaltens. Fallskizzen zeigen anhand des Fokussierungsmodells verschiedene Dialogmöglichkeiten, die eine schnelle Kontaktaufnahme erleichtern, Kompetenz vermitteln und Patient*innen wirklich erreichen. Das Buch eignet sich für: Ärzt*innen/Pflegefachpersonen aller Fachrichtungen Angehörige anderer helfender Berufe Medizinstudierende

über die Autoren

Ernst Engelke
Prof. Dr. Ernst Engelke, Jahrgang 1941, studierte Philosophie, Theologie, Pädagogik und Psychologie. Von 1980-2007 war er Professor für Soziale Arbeit an der Fachhochschule in Würzburg. Seitdem begleitet er Sterbenskranke und führt deutschlandweit Fortbildungen und Supervisionen für Mitarbeiter von Sozial- und Palliativstationen, Hospizen und Altenheimen durch. Seit 2000 engagiert sich Engelke u.a. in der Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit und auf den Palliativstationen der Stiftung Juliusspital Würzburg. Engelke ist Autor von zwölf Fachbüchern und zahlreicher Aufsätze zur Sozialen Arbeit und zur Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit. Er lebt in Würzburg.