PFLEGEN Lernkarten


Urban & Fischer in Elsevier

  • 2019
  • Sprache des Textes: Deutsch
  • 1246 Seiten
  • 220 Illustrationen, Farbe
  • Serien: PFLEGEN
  • Erscheinungsdatum: 16.07.2019
  • 220 Abbildungen


ISBN 978-3-437-25431-4

sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Beschreibung


Die Kapitelüberschriften und – nummerierung beziehen sich auf die Bände der PFLEGEN- Reihe Pflege im Wandel der Zeit (Kap. 1) Berufsfelder der Pflege (Kap. 2) Entwicklung und Alter (Kap. 3) Pflegesituation, -bedürftigkeit, -phänomene (Kap. 4) Pflegerisches Handeln (Kap. 5) Organisation der Pflegearbeit (Kap. 6) Pflegeprozess (Kap. 7) Pflegewissenschaft und EBN (Kap. 8) Rechtliche Grundlagen (Kap. 9) Hygiene (Kap. 10) Anforderungen im Pflegeberuf (Kap. 11) Beobachten, beurteilen, intervenieren (Kap. 12) Gesamtbild des Menschen (Kap. 13) Atmung (Kap. 14) Herz und Kreislauf (Kap. 15) Körpertemperatur (Kap. 16) Haut und Körper (Kap. 17) Ernährung (Kap. 18) Ausscheidung (Kap. 19) Bewegung (Kap. 20) Kommunikation (Kap. 21) Schlaf (Kap. 22) Bewusstsein und Verhalten (Kap. 23) Schmerz (Kap. 24) Palliative Care (Kap. 25) Medizinischen Diagnostik (Kap. 26) Arzneimittel verabreichen (Kap. 27) Injektionen, Infusionen, Transfusionen (Kap. 28) Prä- und postoperative Pflege (Kap. 29) Wundmanagement (Kap. 30) Sofortmaßnahmen (Kap. 31) Speziellen Erkrankungen (Kap. 1) Allgemeine Krankheitslehre (Kap. 2) Erkrankungen der unteren Atemwege/Lungen (Kap. 3) Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Kap. 4) Gefäßerkrankungen (Kap. 5) Hormonelle Erkrankungen (Kap. 6) Stoffwechsel-/ernährungsbedingten Erkrankungen (Kap. 7) Magen-Darm-Erkrankungen (Kap. 8) Erkrankungen von Leber, Gallenwegen, Pankreas (Kap. 9) Erkrankungen des Blutes und der Milz (Kap. 10) Erkrankungen des Abwehrsystems (Kap. 11) Infektionserkrankungen (Kap. 12) Erkrankungen von Nieren/Harnwegen (Kap. 13) Erkrankungen des Bewegungsapparats (Kap. 14) Erkrankungen des Nervensystems (Kap. 15) Psychischen Störungen (Kap. 16) Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane (Kap. 17) Schwangeren, Wöchnerinnen und Neugeborene (Kap. 18) Erkrankungen der männlichen Geschlechtsorgane (Kap. 19) Hauterkrankungen (Kap. 20) Erkrankungen von Hals, Nase und Ohren (Kap. 21) Augenerkrankungen (Kap. 22) Beschreibung des Menschen (Kap. 1) Chemie und Biologie (Kap. 2) Zelllehre (Kap. 3) Genetik und Evolution (Kap. 4) Gewebe des Körpers (Kap. 5) Knochen, Gelenke und Muskeln (Kap. 6) Bewegungsapparat (Kap. 7) Haut (Kap. 8) Nervensystem (Kap. 9) Sensibilität und Sinnesorgane (Kap. 10) Hormonsystem (Kap. 11) Blut (Kap. 12) Abwehr (Kap. 13) Herz (Kap. 14) Kreislauf- und Gefäßsystem (Kap. 15) Atmungssystem (Kap. 16) Verdauungssystem, Ernährung, Stoffwechsel (Kap. 17) Harnsystem, Wasser-/Elektrolythaushalt (Kap. 18) Geschlechtsorgane (Kap. 19) Entwicklung, Schwangerschaft, Geburt (Kap. 20)
Die Kapitelüberschriften und – nummerierung beziehen sich auf die Bände der PFLEGEN- Reihe Pflege im Wandel der Zeit (Kap. 1) Berufsfelder der Pflege (Kap. 2) Entwicklung und Alter (Kap. 3) Pflegesituation, -bedürftigkeit, -phänomene (Kap. 4) Pflegerisches Handeln (Kap. 5) Organisation der Pflegearbeit (Kap. 6) Pflegeprozess (Kap. 7) Pflegewissenschaft und EBN (Kap. 8) Rechtliche Grundlagen (Kap. 9) Hygiene (Kap. 10) Anforderungen im Pflegeberuf (Kap. 11) Beobachten, beurteilen, intervenieren (Kap. 12) Gesamtbild des Menschen (Kap. 13) Atmung (Kap. 14) Herz und Kreislauf (Kap. 15) Körpertemperatur (Kap. 16) Haut und Körper (Kap. 17) Ernährung (Kap. 18) Ausscheidung (Kap. 19) Bewegung (Kap. 20) Kommunikation (Kap. 21) Schlaf (Kap. 22) Bewusstsein und Verhalten (Kap. 23) Schmerz (Kap. 24) Palliative Care (Kap. 25) Medizinischen Diagnostik (Kap. 26) Arzneimittel verabreichen (Kap. 27) Injektionen, Infusionen, Transfusionen (Kap. 28) Prä- und postoperative Pflege (Kap. 29) Wundmanagement (Kap. 30) Sofortmaßnahmen (Kap. 31) Speziellen Erkrankungen (Kap. 1) Allgemeine Krankheitslehre (Kap. 2) Erkrankungen der unteren Atemwege/Lungen (Kap. 3) Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Kap. 4) Gefäßerkrankungen (Kap. 5) Hormonelle Erkrankungen (Kap. 6) Stoffwechsel-/ernährungsbedingten Erkrankungen (Kap. 7) Magen-Darm-Erkrankungen (Kap. 8) Erkrankungen von Leber, Gallenwegen, Pankreas (Kap. 9) Erkrankungen des Blutes und der Milz (Kap. 10) Erkrankungen des Abwehrsystems (Kap. 11) Infektionserkrankungen (Kap. 12) Erkrankungen von Nieren/Harnwegen (Kap. 13) Erkrankungen des Bewegungsapparats (Kap. 14) Erkrankungen des Nervensystems (Kap. 15) Psychischen Störungen (Kap. 16) Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane (Kap. 17) Schwangeren, Wöchnerinnen und Neugeborene (Kap. 18) Erkrankungen der männlichen Geschlechtsorgane (Kap. 19) Hauterkrankungen (Kap. 20) Erkrankungen von Hals, Nase und Ohren (Kap. 21) Augenerkrankungen (Kap. 22) Beschreibung des Menschen (Kap. 1) Chemie und Biologie (Kap. 2) Zelllehre (Kap. 3) Genetik und Evolution (Kap. 4) Gewebe des Körpers (Kap. 5) Knochen, Gelenke und Muskeln (Kap. 6) Bewegungsapparat (Kap. 7) Haut (Kap. 8) Nervensystem (Kap. 9) Sensibilität und Sinnesorgane (Kap. 10) Hormonsystem (Kap. 11) Blut (Kap. 12) Abwehr (Kap. 13) Herz (Kap. 14) Kreislauf- und Gefäßsystem (Kap. 15) Atmungssystem (Kap. 16) Verdauungssystem, Ernährung, Stoffwechsel (Kap. 17) Harnsystem, Wasser-/Elektrolythaushalt (Kap. 18) Geschlechtsorgane (Kap. 19) Entwicklung, Schwangerschaft, Geburt (Kap. 20) Vertiefen – Wiederholen – Verstehen



So habe ich Alles in Einem

Pflegegrundlagen und -interventionen, Gesundheits- und Krankheitslehre, Anatomie Biologie Physiologie



So vertiefe ich mein Wissen

Lernen mit abwechslungsreichen Aufgabentypen: Frage - Antwort, Lückentexte, Wiederholungsfragen und anschauliche Abbildungen zum Beschriften



So verstehe ich Zusammenhänge

Verweise zu verwandten Themen, Transferfragen und ergänzende Kommentare



So kann ich mich spezialisieren

Erweiterbar mit Zusatzlernkarten Altenpflege oder Gesundheits- und Kinderkrankenpflege

über die Autoren

Myrèse Larkamp
Carsten Drude Krankenpfleger, Berufstätigkeit in verschiedenen Pflegebereichen; Studium der Pflegepädagogik an der FH Münster; Abschluss: Dipl.-Pflegewissenschaftler; Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes; Dozententätigkeit an verschiedenen Bildungseinrichtungen/Krankenpflegeschulen im Gesundheitswesen; Mehrjährige Tätigkeit als Schulungsmitarbeiter bei der Fa. easySoft (Software für Bildungseinrichtungen im Gesundheitswesen); Seit 2005 Schulleiter und Geschäftsführer der Katholischen Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe Dortmund gGmbH (Bildungseinrichtung für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Gesundheitswesen); Seit 2003 Lehrbeauftragter der Fachhochschule Münster; Fachbereich Pflege & Gesundheit (EDV & Schulorganisation, Berufspädagogik); 2007 – 2009 Student des Masterstudiengangs Schulleitungsmanagement an der KatHo NRW in Köln. Abschluss: Master of Arts (M.A.). Vorsitzender des Bundesverbandes Lehrende Gesundheits- und Sozialberufe e.V. (BLGS); Ratsmitglied im Deutschen Pflegerat (DPR); Vorstandsmitglied des deutschen Bildungsrates für Pflegeberufe (DBR); Myrèse Larkamp Gesundheits- und Krankenpflegerin (Abschluss 2006); Berufstätigkeit in verschiedenen Pflegebereichen mit Schwerpunkt in der Herz-Thorax-Chirurgie; Weiterbildung zur Praxisanleiterin 2009; 2010 – 2013 Tätigkeit als freigestellte Praxisanleiterin an der Katholischen Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe Dortmund gGmbH; Studium der Berufspädagogik im Gesundheitswesen an der FH Münster; Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.). Seit 2013 Masterstudium „Bildung im Gesundheitswesen" an der FH Münster; Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes; Mitglied im Bundesverband Lehrende Gesundheits- und Sozialberufe e.V. (BLGS); Seit 2012 freiberufliche Mitarbeiterin an der FH Münster (Lerncoach im Studiengang „Pflege dual"); Seit 2013 pädagogische Mitarbeiterin an der Katholischen Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe Dortmund gGmbH;

Tobias Sambale
Tobias Sambale, Jahrgang 1986, Notfallsanitäter und Praxisanleiter, langjährige Beschäftigung in Rettungsdienst und Pflege, derzeit als Dozent der Akademie für Notfallmedizin Hamburg angestellt. Daneben Tätigkeiten als freiberuflicher Redakteur und Berater.