Theorie der Pflege und der Therapie

Grundlagen für Pflege– und Therapieberufe



Hogrefe AG

  • 1. Auflage
  • 2019
  • 8 Halbtöne, nicht angegeben
  • 24 x 17 cm
  • 264 Seiten
  • Erscheinungsdatum: 11.02.2019
  • Paperback
  • Sprache des Textes: Deutsch

Paperback


ISBN 978-3-456-85916-3

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Auf den Merkzettel

Beschreibung

Erste Pflege- und Therapietheorie, die auf phänomenologisch- und neurowissenschaftlich-systemtheoretischer Grundlage nicht erst bei der Berufspflege, sondern bei der Selbstpflege und Selbsttherapie ansetzt, und nicht erst mit dem 19. Jahrhundert beginnt, sondern bei den frühen Pflege- und Therapietheorien 500 Jahre v.Chr.
Das Fachbuch

- beschreibt die erste (deutschsprachige) Pflege- und Therapietheorie
- setzt bei der Selbstpflege und der Selbsttherapie an und unterscheidet sie von der Professionspflege und der Professionstherapie
- greift über eine Zeitspanne von 2500 Jahren Pflege- und Therapietheorien und ihre Kritiken seit Platon und Goethe auf
- weist ein historisch anthropologisch sowie ein empirisch klar umgrenztes System der Pflege und der Therapien in seiner historischen Ausdifferenzierung aus
- nimmt die biologische und sozialwissenschaftliche Systemtheorie auf
- führt klar und verständlich in die handlungstheoretischen und methodischen Grundlegungen von externer und interner Evidence ein
- stellt die Bedeutung der Pflege und Therapie für die Selbstreflexion moderner Gesellschaften heraus
- vergegenwärtigt, dass die Internetgesellschaft anders kommuniziert als die Buchdruckgesellschaft
- zielt auf beruflich Pflegenden und Therapierenden ebenso wie auf alle anderen, die sich selbst pflegen und therapieren.